Wochenbett

In der ersten Zeit nach der Geburt Ihres Babys erhalten Sie von mir eine Rundum-Betreuung. Durch tägliche Besuche helfe ich der jungen Familie, sich im Alltag mit dem Neugeborenen zurecht zu finden. Nach und nach vergrößern sich dann individuell angemessen die Abstände der Hausbesuche. Die Krankenkasse übernimmt die Kosten der Wochenbettbetreuung bis acht Wochen nach der Geburt. Bei komplizierten Verläufen komme ich in den ersten Tagen auch zweimal vorbei und sorge für alle notwendigen Medikamente + Hilfsmittel.

Ich unterstütze Sie beim Stillen/Flaschenernährung, bei der Babypflege, dem Handling, beim Benutzen von Tragetüchern/-systemen, kontrolliere die regelrechte Rückbildung der Gebärmutter und eine eventuelle Nahtheilung und mache mit Ihnen regelmäßige Rückbildungsübungen sowie Massagen.

Am Anfang wird Ihr Baby auch jeden Tag genau angeschaut, um eine eventuelle Infektion oder Neugeborenengelbsucht zu erkennen. Ich kontrolliere anfangs auch das Gewicht regelmäßig. Die "Untersuchungen" finden jedoch in Ruhe und Würde statt. Wenn ich Ihr Baby anschaue, sind die Eltern (und vielleicht schon Geschwisterkinder) mit dabei.

Ich betreuue auch sehr gerne Frauen, die gleich nach der Entbindung nach Hause gehen wollen (ambulante Geburt).