Das erste Lebensjahr

Auch nach Ablauf des Wochenbetts gibt es für die jungen Familien acht weitere Beratungen und Hausbesuche durch die Hebamme, welche die Krankenkasse übernimmt. Sollte es doch zu Stillproblemen kommmen, Sorgen mit dem Baby oder in der Partnerschaft, Probleme mit dem Beckenboden und anderen Fragen, können Sie sich an mich wenden.

Gerne berate ich Sie auch hinsichtlich der Einführung von Beikost (und dem Abstillen) anhand aktueller Empfehlungen zur Allergie-Prävention.